Sportschützengau Wasserburg-Haag

Rundenwettkampf Meldesystem

Copyright © 2013 Jürgen Gmell

Softwareanfrage
Menü vertikal


Impressum
Sportschützengau Wasserburg-Haag e.V.
im Bayerischen Sportschützenbund e.V.
eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts München

1. Gaurundenwettkampf-Leiter
Hermann Wax
Hauptstr. 8
83137 Schonstett
Telefon: +49 8055 903270
E-Mail: hermann.wax"at"t-online.de

2. Gaurundenwettkampf-Leiter
Florian Schwarzenböck
Mühlwinkel 33
84419 Obertaufkirchen
Telefon: +49 8082 5888
Telefax: +49
E-Mail: hmf.schwarzenboeck"at"t-online.de
 
Internet: bgv.bssb.de/gau-wasserburg-haag
 
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Jürgen Gmell, Softwareerstellung, Dexenberg 3, 86929 Ramsach

Copyright:
Die auf dieser Website dargestellten Texte, Grafiken, Tabellen und Bilder sowie der Inhalt und
Abschriften davon dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Schützengaus Wasserburg-Haag
nicht verändert, vervielfältigt und an Dritte verteilt oder übermittelt werden. Die Verwendung,
Vervielfältigung und Verteilung von Dokumenten, die von dieser Webseite heruntergeladen wurden,
ist nur zu den ausdrücklich mit dem Schützengau, speziell hier Rundenwettkämpfe, zusammen-
hängenden Tätigkeiten gestattet. Alle weiteren Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung

Eine Nutzung der Internetseiten von RWK-Melder.de ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen.

Für den korrekten Ablauf des Rundenwettkampfes ist ein Teilbereich der Mitgliedsdaten gespeichert. Dies sind folgende:

Name, Vorname
Geburtsdatum
Schützenpassnummer
Geschlecht
Vereinszugehörigkeit

Zusätzlich kann bei Mannschaftsführer und Ergebnismelder gespeichert werden:
E-Mailadresse, Telefonnummer

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

Jürgen Gmell Dexerberg 3 86929 Penzing Deutschland Tel.: 08193950178 E-Mail: info@rwk-melder.de Website: www.rwk-melder.de

Cookies

Die Internetseiten des RWK-Melders verwenden ein (1) Cookie. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Durch den Einsatz dieses Cookies kann der RWK-Melder den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung dieser Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite RWK-Melder.de erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die verwendeten Browsertypen und Versionen, das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen. Es werden keinerlei Rückschlüsse auf die betroffene Person analysiert.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Registrierung auf RWK-Melder.de um automatisiert Mannschaftsergebnisse zu erhalten und/oder Mail an den RWK-Leiter zu senden

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Internetseite unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Personenbezogene Daten für die Registrierung bestehen aus Name und/oder E-Mailadresse. Die Registrierung der betroffenen Person dient dazu, Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können.

Durch eine Registrierung auf der Internetseite wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Gespeicherte Mitgliedsdaten werden bei Austritt schnellstmöglich gelöscht. Wurden schon Wettkampfergebnisse vor Austritt aus dem Verein erzielt kann die Löschung erst nach dem Ende der RWK-Saison erfolgen, da ansonsten die Wettkampfergebnisse verfälscht würden.

Rechte der betroffenen Person

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben das Recht Auskunft über Ihre gespeicherten Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht die Sperrung oder auch Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Allerdings ist bei Sperrung oder Löschung eines Mitgliedereintrags keine Teilnahme am RWK mehr möglich und muss beim Passdatendatenverwalter des Mitglieds angemeldet werden.

Veröffentlichung von Daten auf der Website und ggfs. in der Tagespresse

Auf RWK-Melder.de werden Ergebnisse des Rundenwettkampfes veröffentlicht. Eine Ergebnisliste ist zwingender Bestandteil eines sportlichen Wettkampfes. Mit der Teilnahme am Rundenwettkampf erklärt sich der Teilnehmer bereit, dass diese Ergebnislisten veröffentlicht werden.

Eine Weitergabe der Ergebnislisten an die Presse kann erfolgen. Die Weitergabe beschränkt sich auf Name und Ergebnis, sowie des Mannschaftsnamen. Sportlerinnen und Sportler die einer Veröffentlichung in Ergebnislisten sowie einer Berichterstattung in der jeweiligen Tagespresse mit Ihrer Namensnennung nicht wünschen können daher am Rundenwettkampf nicht teilnehmen.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die Beschwerde kann über den Link https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html an die zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten der Aufsichtsbehörde in Bayern erfolgen.


Teile dieser Datenschutzerklärung wurden durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Kaufbeuren tätig ist, in Kooperation mit dem Anwalt für Datenschutz Christian Solmecke erstellt.